AR (Augmented Reality) im Klassenzimmer

Vortragender: Hannes Thomas

Augmented Reality bietet viele neue, vor allem ergänzende (digitale) Information realer Wahrnehmungen

Teilnehmerinnen- bzw. Teilnehmeranzahl: 15

Inhalt: In diesem Workshop wurde eine vielzahl an Apps vorgestellt, mit deren Zuhilfenahme zusätzliche Inhalte dargestellt werden können. Augmented Reality dient also zum Überlagern der realen Welt mit der digitalen.

Ob bei der Restaurantsuche im urlaub, bei Informationen zu technischen bzw. ausstattungsmäßigen Details von Autos, beim Erforschen und Kennenlernen des menschlichen Körpers, bei der Austattung und Planung von Wohnungen und Häusern.

Es gibt also viele tolle Ansätze und Einsatzmöglichkeiten für das „Schulbuch der Zukunft“

Liste der vorgestellte Apps, sowie weitere des Vortragenden:

iCodar, Word Lens, Junaio, acrossair, ARBasketball, ARDinopark, messerli 3D, Yelp, Snapshot, Wikitude, Peaks, TheBrainARApp, Toyota 86 AR, AroundMe, RL Classic, barcoo, Architecture, AR Winterhulder Wohnkultur, Virtual Cockroach, Auto Bild AR, McLaren P1, Anatomy 4D, Dosenwerfen, Wandbild, blum AR

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s